Geschichte

„Zandter Blasmusik“

Die „Zandter Blasmusik“ ist nach dem kleinen Juradorf Zandt, heute ein Ortsteil von Denkendorf, benannt. Die Blaskapelle hat sich der original bayerischen Blasmusik verschworen und wurde durch zahlreiche Auftritte in Ingolstadt und den anliegenden Landkreisen sowie im Bayerischen Rundfunk und Bayerischen Fernsehen weit über die Grenzen des kleinen Ortes bekannt.

1973 wurde die Blaskapelle von Helmut Karg, einem engagierten Volksmusikanten und Lehrer aus Ingolstadt, gegründet und bis zu seinem frühzeitigen Tod im Jahr 1997 Jahre geleitet.

(Foto: Helmut Karg, erster musikalischer Leiter)

Nachfolgend übernahm Franz Zäch, ein Musiker der ersten Stunde und Leiter der Simon-Mayr-Musikschule Ingolstadt, den Taktstock. Heute ist die Zandter Blasmusik mit ca. 25 Musikern und seinem Dirigenten Franz Zäch ein fester Bestandteil der regionalen bayerischen Musikkultur.

(Foto: Franz Zäch, derzeitiger Dirigent)

Mit ihrer ursprünglichen Musik ist die Zandter Blasmusik bei vielen Volkstänzen und Festen in der Region ein fester Bestandteil.

(Foto: Zandter Blasmusik in Bitz 1982)


Zandter Blasmusik beim Postwirt 1982

25 Jahre Zandter Blasmusik (Juli 1998)
Seit zehn Jahren lassen die engagierten Musiker auch historische Märsche und Kompositionen Ingolstädter Musikmeister aufleben. Franz Zäch forscht immer wieder nach Schätzen alter Komponisten im Archiv des Stadtmuseums Ingolstadt und bereitet die meist handgeschriebenen Noten für seine Zandter auf. Jährlich sind sie unter dem Titel „Musik aus Alt Ingolstadt“ im Schlosshof zu hören.

Musik aus Alt-Ingolstadt, Schlosshof im Neuen Schloss, Ingolstadt (2014)

Gerne spielen die Musiker auch in ihrer musikalischen Heimat, wie zum Beispiel beim jährlichen Jahrtag in der Pfarrkirche Sankt Leonhard, Einweihungen, Jubiläen und Festen. Bei ihren regelmäßigen Proben im Zandter Steinbruch kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Ihre soziale Verantwortung zeigt die Zandter Blasmusik durch Benefizveranstaltungen sowie durch jährliche großzügige Spenden an karitative Einrichtungen.


Volkstanz beim Ledl 2014

Volkstanz Herrenschwaige 2015